Wir reden Klartext - und stellen Ihre Fragen

Wahlkampfgipfel

SCHWERTE Eine Frau und zwei Männer bewerben sich um das Amt des Bürgermeisters in der Ruhrstadt. Wer ist der geeignetste Bewerber? Wer verspricht was? Am 27. August wollen wir den drei Kandidaten in der Rohrmeisterei auf den Zahn fühlen. Und Sie dürfen die Fragen stellen.

von Ruhr Nachrichten

, 06.07.2009, 16:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Welche konkreten weiteren Einsparungen am Haushalt der Stadt Schwerte können Sie verbindlich nennen, um unsere Kinder und Enkel nicht noch mehr mit unseren Schulden zu belasten", fragt Hubert Sieweke. Und diese Anregung schickte uns Annette Heidemann: "Wie wollen Sie gewährleisten, dass spätestens Januar 2011 an allen Schwerter Schulen eine Mensa und vor allem adäquate Räume für die pädagogische Übermittagsbetreuung zur Verfügung stehen, obwohl in einigen Fällen erst 2010 mit der Ausschreibung und dem Bau begonnen werden soll und wir in einer Kommune mit 'leeren' Kassen leben?"

Das sind nur die ersten Fragen, die uns erreichten. Aber auch Ihre Fragen sollen die drei Bürgermeisterkandidaten beim Schwerter Wahlkampfgipfel beantworten. Wir sorgen dafür, das dort Klartext geredet wird. Sie sorgen dafür, dass es um Themen geht, die die Wähler auch beschäftigen. Wenn Sie wünschen, nehmen wir Ihre Frage auch auf Video auf und spielen sie bei der Veranstaltung am 27. August in der Rohrmeisterei ein. 

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Restaurant-Eröffnung in Schwerte
Der Peking Garten an der B236 hat eröffnet: Geheimnis um die Speisekarte ist gelüftet