Mithilfe dieses Armbandes passen sich die Geräte im E-Gym den zuvor mit einem Trainer erarbeiteten Einstellungen an. © Carolin West
Software-unterstützter Zirkel

Workout mit intelligentem Armband: E-Gym in Schwerte trainiert Kraft und Ausdauer

Im E-Gym übernimmt ein Armband die Geräte-Einstellung. Seit Februar hat Schwerte eine neue Trainingsstätte, die mit diesem Konzept arbeitet – doch Corona hat das Bekanntwerden erschwert.

Ein schwarzes Gummi-Armband mit Chip und roter Aufschrift erledigt die Arbeit: Das Fitnessgerät erkennt die Einstellungen, die beim ersten Training vorgenommen wurden, und passt Sitz, Griffe und Gewicht entsprechend an. Danach kann das Training losgehen – und das ohne die Sorge, etwas falsch eingestellt zu haben.

Dieses E-Gym-Konzept, das teils auch Fitnessstudios nutzen, ergänzt seit Februar 2021 das Angebot der Schwerter Physiotherapie-Praxis „Therapie mit Konzept“. Mit Eröffnung des zweiten Standortes an der Bergstraße 7 hat sich die Praxis breiter aufgestellt.

Am Rosenweg 32 gibt es „Therapie mit Konzept“ schon länger. Dort bieten Thorsten Marr und sein Team unter anderem verschiedene manuelle Therapien, Heilpraktiker-Physiotherapie, Krankengymnastik, funktionelle Verbände und Kinesiotaiping, Massagen, Naturmoor und Fango-Behandlung sowie freies Gerätetraining an.

Neuer Standort mit neuen Möglichkeiten

Der zusätzliche Standort an der Bergstraße bietet seit seiner Eröffnung noch mehr Möglichkeiten. Athletik- und Personal-Training, Yoga, Nordic Walking, Hula Hoop und das E-Gym gehören dort zu den Angeboten. Doch deren Bekanntheitsgrad lasse wegen der Corona-Pandemie zu wünschen übrig, so das Team.

„Unsere Patienten und ehemalige Patienten nutzen die Angebote bereits, weil wir sie direkt darauf hinweisen können“, erklärt Mitarbeiterin Carina Ribic. „Im E-Gym beispielsweise gibt es inzwischen etwa 15 Trainierende, die regelmäßig kommen.“ Das Training dort sei als Ergänzung oder im Anschluss an eine Therapie sinnvoll, um weiteren Schäden vorzubeugen oder bestehende Einschränkungen zu mildern.

Lichtdurchflutet: So sieht die Trainingsfläche im E-Gym aus.
Lichtdurchflutet: So sieht die Trainingsfläche im E-Gym aus. © Carolin West © Carolin West

Doch grundsätzlich könne jeder das E-Gym nutzen, der in einem (Software-unterstützten) Kraft-Ausdauer-Zirkel trainieren möchte. Geräte für die verschiedenen Muskelgruppen sowie ein Laufband und ein Trainingsfahrrad sind dort vorhanden. Außerdem können Trainierende den angrenzenden Matten-Raum für freie Übungen nutzen.

„Wir arbeiten mit Qualitrain, einer Plattform für Firmenfitness“, sagt Carina Ribic. „Darüber können uns Firmen finden, die das Training für ihre Mitarbeiter fördern möchten.“ Doch auch Privatpersonen seien auf der Trainingsfläche des E-Gyms willkommen.

Vier Personen können gleichzeitig trainieren

49 Euro kostet die Mitgliedschaft im E-Gym monatlich. Darin enthalten ist die Einweisung durch einen Trainer oder eine Trainerin inklusive der individuellen Geräte-Einstellungen, die auf dem Armband gespeichert werden. Danach können Kunden selbstständig trainieren, auf Wunsch aber auch mithilfe eines Mitarbeitenden von „Therapie mit Konzept“.

Zudem können die Einstellungen regelmäßig je nach Trainingsziel und Fortschritt angepasst werden. Ein kostenloses Probetraining ist nach Anmeldung möglich. Aktuell dürfen vier Personen gleichzeitig unter Einhaltung der 3G-Regeln ohne Mund-Nasen-Schutz trainieren.

„Wir orientieren uns an den Vorgaben des Landes und passen unsere Regelungen dementsprechend an“, sagt Carina Ribic. „Therapie mit Konzept“ an der Bergstraße 7 ist montags und mittwochs von 8 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 8 bis 20 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr geöffnet.

„Während dieser Öffnungszeiten kann das E-Gym jederzeit genutzt werden“, erklärt Carina Ribic. „Aktuell klappt das noch ohne Anmeldung. Wenn es mehr Trainierende werden, müssen wir nochmal schauen – auch je nachdem, wie sich die Corona-Lage entwickelt.“

Jana Adrian ist Physiotherapeutin und Yoga-Lehrerin bei „Therapie mit Konzept“.
Jana Adrian ist Physiotherapeutin und Yoga-Lehrerin bei „Therapie mit Konzept“. © Carolin West © Carolin West

Yoga wird an der Bergstraße angeboten

Informationen zu den übrigen Angeboten am Standort Bergstraße, wie beispielsweise Yoga mit Jana Adrian, gibt es unter Tel. (02304) 957 19 49. Weitere Informationen zum Standort Rosenweg gibt es unter Tel. (02304) 966 93 59.

Interessierte können sich aber auch zunächst auf der Website von „Therapie mit Konzept“ in Schwerte umsehen.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.