Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Freitag zwei Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Zahl der Corona-Infizierten in Schwerte steigt weiter – weil es kaum Genesene gibt

Die zuletzt gemeldeten Neuinfektionen sorgen für einen Anstieg der Infiziertenzahlen in Schwerte – aber nicht nur. Auch fehlende Genesenenmeldungen sorgen dafür.

Insgesamt 14 aktuell Corona-Infizierte gibt es derzeit in unserer Stadt (Stand 30.7.). Mitte Juli war die Zahl zunächst auf einen Fall gesunken, hielt sich dann länger bei drei aktuell Infizierten und stieg etwa ab dem 19. Juli langsam, aber stetig wieder an.

Nachdem es Ende Juni eine längere Phase gegeben hatte, in der keine einzige Neuinfektion für Schwerte gemeldet wurde, kamen ab dem 9. Juli wieder neue Fälle hinzu. Aufgrund hoher Genesenenzahlen sank die Zahl der aktuell Infizierten dennoch zunächst weiter.

Derzeit werden jedoch nur selten Personen aus Schwerte gemeldet, die als wieder genesen gelten. Grund dafür ist unter anderem, dass die Infektionen erst in den letzten Tagen nachgewiesen wurden und die Erkrankten noch nicht wieder genesen sein können. Die Folge: Die Zahl der aktuell Infizierten steigt weiter an.

Kreis-Inzidenz steigt

Am Freitag (30.7.) beispielsweise wurden zwei Corona-Neuinfektionen für unsere Stadt gemeldet, aber nur eine Person, die als wieder genesen gilt. Der Inzidenz-Wert für Schwerte ist inzwischen auf 19,48 gestiegen. Das entspricht neun Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen.

Auch kreisweit ist die Inzidenz erneut gestiegen: auf 19,8 (Stand 30.7.). Positiv zu bemerken ist allerdings, dass im Kreis Unna kaum oder sogar gar keine Corona-Patienten in Krankenhäusern behandelt werden müssen. Die genaue Zahl gibt der Kreis erst ab zehn Patienten heraus.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.