Spendenübergabe

Zahnärzte spenden 18.000 Euro an das Schwerter Netz für Jugend und Familie

18.000 Euro hat der Verein „Schwerter Zahnärzte helfen“ in diesem Jahr gesammelt. Das Geld fließt in die Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen.
Das Schwerter Netz freut sich über die Spende des Vereins "Schwerter Zahnärzte helfen". © Sarah Gerber

18.000 Euro hat der Verein „Schwerter Zahnärzte helfen“ in diesem Jahr gesammelt. Patienten spenden ihr altes Zahngold an die rund 30 teilnehmenden Zahnärzte aus Schwerte – die Ärzte wandeln das Zahngold dann in Geld um.

Dieses Jahr ging die Summe an das „Schwerter Netz für Jugend und Familie“. Zahnärztin Maren Roberg überreichte die Spende an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Geschäftsführerin Ute Frank.

Das „Schwerter Netz“ hatte sich in diesem Jahr beworben und wurde angenommen. Der Verein kümmert sich um benachteiligte Jugendliche und Familien. Mitarbeiter sind als Schularbeiter in Schulen tätig oder beschäftigen sich nachmittags mit den Jugendlichen.

Man verbringt Zeit miteinander, plant Ausflüge. Für solche Aktivitäten ist das „Schwerter Netz“ auf Spenden angewiesen. Mit dem gespendeten Geld sollen etwa Skateboards gekauft werden. Aber auch Unternehmungen wie Kanufahrten können nun finanziert werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.