Frischer Wind am Ostentor: Beate Bressen (l.) und Marina Justus (r.) haben als „Hausärzte am Ostentor“ die Praxis über der Aesculap-Apotheke übernommen, die Bernd Graf (M.) in den vergangenen Wochen umfangreich modernisiert hat.
Frischer Wind am Ostentor: Beate Bressen (l.) und Marina Justus (r.) haben als „Hausärzte am Ostentor" die Praxis über der Aesculap-Apotheke übernommen, die Bernd Graf (M.) in den vergangenen Wochen umfangreich modernisiert hat. © Reinhard Schmitz
Ärzte in Schwerte

Zwei junge Ärztinnen übernehmen Hausarztpraxis am Ostentor

Frischer Wind weht durch die Hausarztpraxis im Ärztehaus Am Ostentor, die von zwei jungen Ärztinnen übernommen worden ist. Eine der beiden Medizinerinnen ist in Schwerte keine Unbekannte.

Viele Patienten haben von dem Wechsel gar nichts mitbekommen. Am Empfang der Hausarztpraxis über der Aesculap-Apotheke Am Ostentor werden sie von bekannten Gesichtern begrüßt. Die vier medizinischen Fachangestellten des Helferinnen-Teams sind auch gelieben. Termine bei Dr. Maria Rozsnoki oder Harald Becker vergeben sie allerdings nicht mehr. Nachdem die früheren Inhaber relativ lautlos in Rente gegangen sind, sind zum 1. Juli zwei junge Ärztinnen in die Praxisräume eingezogen. Beate Bressen (42) und Marina Justus (43) kümmern sich dort um die Gesundheit ihrer Patienten. Wer genau hinschaut, erkennt den frischen Wind am neuen Logo mit dem Titel „Hausärzte am Ostentor“.

Beate Bressen war schon im Marienkrankenhaus tätig

Patienten schätzen die rund 25 eigenen Parkplätze am Ärztehaus

Sprechzeiten und Terminvergabe

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.