Zwei neue Diensthunde für Kreis-Polizei

KREIS „Cliff vom Schwarzen Deibel“ und „Enno vom Totalen Lohse“ heißen die beiden Diensthunde der Kreispolizei, mit denen manch ein Langfinger in den letzten Jahren wohl schmerzhafte Bekanntschaft gemacht hat. Nun gehen sie in den wohlverdienten Ruhestand.

23.11.2007, 13:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Django (rechts) wird als Nachfolger von Cliff (links) für Sicherheit im Bereich der Polizeiinspektion Süd (Unna, Holzwickede, Fröndenberg, Schwerte) sorgen.

Django (rechts) wird als Nachfolger von Cliff (links) für Sicherheit im Bereich der Polizeiinspektion Süd (Unna, Holzwickede, Fröndenberg, Schwerte) sorgen.

Lesen Sie jetzt