Sanmi Ojo gewann mit dem PSV mit 5:2. © Jura Weitzel
Fußball

Bork-Neuzugang fragte nicht nach Saisonzielen – sondern nach der Abschlussfahrt nach „Malle“

Das ist schon kurios: Statt nach Saisonzielen fragt ein Neuzugang, ob die Mannschaftsfahrt nach Mallorca führt - der Spieler, der zum PSV Bork geht, bringt aber auch sportliche Qualität mit.

Bedingt durch die Corona-Pandemie laufen Transfers im Amateurfußball derzeit anders als gewohnt ab: Man trifft sich nicht zu einem Probe-Training, sondern kommuniziert via Handy oder Videochat und bespricht sportliche Ziele und Perspektiven. Für einen Neuzugang des PSV Bork hatte aber ein anderes Thema Priorität im Gespräch mit seinem neuen Trainer – die Abschlussfahrt mit der Mannschaft.

Auch Kaiserau II bemühte sich um Barnfeld

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.