Fehlt es GS Cappenberg um Spielertrainer Pascal Harder an Aggressivität?
Fehlt es GS Cappenberg um Spielertrainer Pascal Harder an Aggressivität? © Hendrik Skirde
Fußball

Fairstes Team, aber wenig Punkte: Ist GS Cappenberg zu zahm, Pascal Harder?

Bislang ist der Saisonverlauf für GS Cappenberg alles andere als glücklich. Ist die Mannschaft vielleicht zu zahm? Eine Statistik, die sich als kurios erweist, lässt das zunächst vermuten.

Nur vier Punkte, 7:17 Tore aus fünf Spielen bedeuten einen, gemessen an den vor der Saison formulierten Zielen, ernüchternden 13. Tabellenplatz. Auch wenn die aktuelle Position von Grün-Schwarz Cappenberg in der Fußball-Kreisliga A eine Momentaufnahme ist, hatten sich die Verantwortlichen am Kohuesholz mehr erhofft: Ein Platz im gesicherten Mittelfeld hätte es sein sollen. Wenn der Spielbetrieb wiederaufgenommen wird, liegt der Fokus aber erst einmal auf dem Erhalt der Klasse.

GS Cappenberg ist das fairste Team der Liga

Pascal Harder ist von der Trendwende überzeugt

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.