GS-Cappenberg-Trainer Markus Schnatmann hofft im Saisonfinale auf den Klassenerhalt.
GS-Cappenberg-Trainer Markus Schnatmann hofft im Saisonfinale auf den Klassenerhalt. © Nico Ebmeier
Fußball

GS Cappenberg vor Abstiegs-Endspiel: „Drama pur“ – Trainingsspion von BR Billmerich?

Der Abstiegskampf in der Kreisliga A2 Unna-Hamm könnte kaum spannender sein. Vor dem letzten Spieltag ist für GS Cappenberg vom direkten Abstieg über Relegation bis zum Klassenerhalt alles möglich.

Nach der bitteren 0:4-Niederlage am vergangenen Sonntag beim SV Frömern sind die Fußballer von GS Cappenberg vor dem letzten Spieltag weiter auf einem Abstiegsplatz und auf Schützenhilfe angewiesen. Um den Druck von der Mannschaft zu nehmen, entschied der Vorstand, dass die Spieler unter der Woche keine Interviews geben sollen. Trainer Markus Schnatmann stand wie gewohnt Rede und Antwort.

GS Cappenberg muss auf Patzer der Konkurrenz hoffen

GS Cappenberg will mit breiter Brust auftreten

Besuch von BR Billmerich?

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.