Der PSV Bork ist nicht länger der mitgliederstärkste Verein in der Stadt.
Der PSV Bork ist nicht länger der mitgliederstärkste Verein in der Stadt. © Sebastian Reith
Coronavirus

Im Corona-Jahr: PSV Bork wird als größter Verein in Selm abgelöst

Der Kreissportbund Unna hat erstmalig Zahlen veröffentlicht, inwieweit sich die Pandemie auf Mitgliederzahlen der heimischen Vereine auswirkt. In Selm gibt es eine neue Nummer eins.

Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich in der Tat auf die Mitgliederzahlen der Sportvereine aus. Diesen Verdacht haben die Zahlen des Kreissportbundes Unna kürzlich bestätigt. Doch sinken die Zahlen im Selmer Raum parallel zu denen des übrigen Kreises?

PSV Bork hat 22 Mitglieder verloren

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.