Die SG Selm holt einen Stürmer zurück, der bis 2017 das SG-Trikot trug. © Reith
Fußball

Königstransfer: SG Selm holt Tormaschine nach drei Jahren zurück

Die SG präsentiert eine Neuverpflichtung, die man gut und gerne als bisherigen Königstransfer des Vereins bezeichnen könnte. Die Rückhol-Aktion basierte auf Hartnäckigkeit und geheilten Knochen.

Ein Aufwärmshirt von der SG Selm hat der Rückkehrer noch aus seiner Zeit unter den Ex-Trainern Frank Bidar und Mark Bördeling im Schrank. Auch einen Pulli besitzt der Stürmer noch. „Den muss ich gar nicht vollständig einkleiden“, scherzte Norbert Hanning, Sportlicher Leiter der SG Selm, deshalb bei der Vorstellung am Dienstagabend.

Sebastian Kramzik war von viel Verletzungspech geplagt

Sebastian Kramzik greift wieder an bei der SG Selm

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.