Lisa Tegtmeier (l.) spielt für die Münster Mammuts auf der Position des Running Backs.
Lisa Tegtmeier (l.) spielt für die Münster Mammuts auf der Position des Running Backs. © Roman Henel
American Football

Lisa Tegtmeier behauptet sich in der „Männer-Domäne“ American Football

Wer an American Football denkt, denkt oft an Männersport. Lisa Tegtmeier spielt dennoch diesen intensiven und körperbetonten Sport – und behauptet sich.

Harte Jungs, viel Show und großer Sport – einmal im Jahr, Anfang Februar, wird das größte Einzelsport-Ereignis der Welt ausgetragen, wenn die amerikanische American-Football-Liga NFL ihr Finale, den Superbowl austrägt. Der Sport ist nichts für zart Besaitete – schließlich zeichnet sich American Football vor allem durch körperlichen Vollkontakt aus.

Faszination für American Football ist stark

Lisa Tegtmeier könnte für einen Schub sorgen

Lieblingsteams Cincinnati Bengals und die San Francisco 49ers

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.