Norbert Hanning tritt als Sportlicher Leiter der SG Selm zurück.
Norbert Hanning tritt als Sportlicher Leiter der SG Selm zurück. © Matthias Henkel
Fußball

Nach 27 Jahren ist Schluss: Norbert Hanning geht bei der SG Selm als Sportlicher Leiter

Norbert Hanning tritt bei der SG Selm als Sportlicher Leiter zurück. Der 59-Jährige blickt auf eine lange Zeit zurück, in der er in der Verantwortung stand. Hannings Nachfolger ist schon gefunden.

Wer sich mit Norbert Hanning im Vereinsheim der SG Selm unterhält, muss damit rechnen, dass es ein schwieriges Gespräch wird. Das liegt nicht daran, dass der 59-Jährige ein unangenehmer Gesprächspartner wäre – im Gegenteil. Hanning ist beim Fußball-A-Ligisten bekannt wie ein bunter Hund. Entsprechend kommt jeder, der den Sportlichen Leiter sieht, kurz vorbei, um dessen Hand zu schütteln und einen kurzen Plausch zu halten. Kein Wunder: Hanning ist Mitglied der SG, seit der Verein durch die Fusion von GW und BV Selm 2010 entstand. Dem BV trat Hanning 1973 bei, übernahm den Posten des Fußball-Obmanns 1995. Doch nun ist Schluss: Norbert Hanning gibt das Amt des Sportlichen Leiters bei der SG Selm ab.

Mitglied, seit GW Selm und BV Selm fusionierten

Vereinsleben war eine schöne Erfahrung für Norbert Hanning

SG Selm verpasst den Aufstieg

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.