Sanmi Ojo, Trainer des PSV Bork, konnte einem seiner Spieler am vergangenen Wochenende zu dessen erstem Treffer im Seniorenbereich gratulieren.
Sanmi Ojo, Trainer des PSV Bork, konnte einem seiner Spieler am vergangenen Wochenende zu dessen erstem Treffer im Seniorenbereich gratulieren. © Henkel
Fußball

Premierentreffer mit dem ersten Ballkontakt und 100 Minuten Spielzeit für den PSV Bork in den Beinen

Ein Spieler des PSV Bork erlebte ein besonderes Spiel: Er stand beinahe 100 Minuten auf dem Feld und erzielte gegen Hemmerde mit dem ersten Ballkontakt ein Tor – eine Premiere bei den Senioren.

Das Ergebnis war zweitrangig, die schwere Verletzung von Niklas Barnfeld warf lange Schatten auf den 1:0-Sieg des PSV Bork am vergangenen Wochenende in der Fußball-Kreisliga B. Der sportliche Matchwinner des Spiels gegen den TuS Hemmerde geriet völlig in den Hintergrund – dabei waren die Umstände alles andere als gewöhnlich.

Lukas Knoke trifft mit der ersten Aktion

PSV Bork empfängt am Sonntag TIU Rünthe

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.