Die Spieler des PSV Bork mussten innerhalb von einer Woche zwei Rückschläge verkraften.
Die Spieler des PSV Bork mussten innerhalb von einer Woche zwei Rückschläge verkraften. © Patrick Fleckmann
Fußball

PSV Bork kassiert doppelte Schmach – spektakuläres Deja-vu wiederholt sich auf unglaubliche Weise

Der Fußball-Kreisligist PSV Bork bekommt zwei Mal in Folge seine Grenzen aufgezeigt. Dabei kommt es zu einer spektakulären Wiederholung.

Beim PSV Bork können sie mit der Punkteausbeute in dieser Spielzeit eigentlich ganz zufrieden sein. Von fünf gespielten Partien gewinnt der PSV drei Spiele, was bei zwei Niederlagen also neun Punkte und Platz vier in der Fußball-Kreisliga B bedeutet. Die zwei verlorenen Spiele haben allerdings eine spektakuläre Gemeinsamkeit.

PSV Bork geht gegen einen Stürmer der SG Massen II unter

Bitteres Deja-vu für den Polizeisport Verein

Taktik-Umstellung sorgt für mehr Stabilität

Über den Autor
Volontär
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.