Nach der Saison wechselt Kevin Marquardt vom VfR Sölde zum PSV Bork und trifft auf einen alten bekannten. © Stephan Schuetze
Fußball

PSV Bork: Kevin Marquardt über einen besonderen Wettstreit – „Haben uns gegenseitig angestachelt“

Im Sommer wechselt Kevin Marquardt vom VfR Sölde zum PSV Bork. Seine Mitspieler kennt er größtenteils noch nicht – bis auf einen. Mit dem lieferte sich der 31-Jährige einen besonderen Wettstreit.

Der Wechsel von Kevin Marquardt zum PSV Bork in die Fußball-Kreisliga-B steht fest – allerdings wird der Stürmer den Bezirksligisten VfR Sölde erst im Sommer verlassen. Vorher will er die Dortmunder noch in die Landesliga schießen. Beim PSV kannte er vorher nur einen Spieler, mit dem er aber wahrscheinlich nie mehr zusammen auflaufen wird.

PSV-Neuzugang gewinnt Torjägerkanone vor seinem Konkurrenten

Über den Autor
Volontär
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite
Janis Czymoch

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.