Der Trainer vom PSV Bork, Sanmi Ojo, freut sich auf einen alten Bekannten.
Der Trainer vom PSV Bork, Sanmi Ojo, freut sich auf einen alten Bekannten. © Sebastian Reith
Fußball

PSV Bork verpflichtet ein „Mentalitäts-Monster“, das auf und neben dem Platz eine Bereicherung ist

Für die kommende Saison hat der PSV Bork einen Spieler verpflichtet, von dem sich Trainer Sanmi Ojo und der Sportliche Leiter Martin Klingenberg viel erhoffen. Der Neuzugang ist ein alter Bekannter.

Bei Fußball-B-Ligist PSV Bork gibt es im Sommer einen Neuzugang, der aus einer höheren Liga nach Bork wechselt. Die Verpflichtung kommt auch zustande, weil den Spieler eine gemeinsame Vergangenheit mit PSV-Trainer Sanmi Ojo verbindet.

Der vom VfB Lünen kommende Spieler ist vielseitig einsetzbar

PSV Bork will von Serges‘ Mentalität profitieren

Fokus auf die Jugend beim PSV Bork

Über den Autor
Volontär
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.