Julia Faßbender (l.) machte ein überragendes Spiel für die Damen des PSV Bork.
Julia Faßbender (l.) machte ein überragendes Spiel für die Damen des PSV Bork. © Matthias Henkel
Fußball

PSV Borks Frauen holen „nach intensiver Halbzeitbesprechung“ einen Punkt der Moral

Nach einer extrem schwachen ersten Halbzeit, wurde es bei den Frauen des PSV Bork in der Kabine laut. Danach erkämpften sich die Spielerinnen von Markus König immerhin noch einen Punkt.

Genau wie bei den Männern ist in dieser Saison bei den Fußball-Damen des PSV Bork irgendwie Spektakel vorprogrammiert. Auch beim Gastspiel in Erkenschwick ging es für die Mannschaft von Markus König wieder drunter und drüber, an dessen Ende stand aber ein glücklicher und zugleich enttäuschender Punktgewinn.

Damen des PSV Bork drehen verrücktes Spiel

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.