Alina Lübbers (r.) brachte den PSV Bork durch einen Strafstoß in Führung.
Alina Lübbers (r.) brachte den PSV Bork durch einen Strafstoß in Führung. © Matthias Henkel
Fußball

Siegtreffer in der Nachspielzeit – PSV Bork macht „Riesenschritt“ Richtung Klassenerhalt

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des PSV Bork feiern einen viel umjubelten Sieg gegen den VfL Grafenwalde. Der Klassenerhalt rückt näher, allerdings muss der PSV lange bangen.

Der Jubel kannte kaum Grenzen. Durch einen Treffer fast in letzter Sekunde setzten sich die Bezirksliga-Fußballerinnen des PSV Bork gegen den VfL Grafenwald durch und feiern drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

PSV Bork schlägt spät zurück

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.