Wegen einer schweren Verletzung wurde der Rebe-Hübner-Cup am Donnerstag vorzeitig abgebrochen.
Wegen einer schweren Verletzung wurde der Rewe-Hübner-Cup am Donnerstag vorzeitig abgebrochen. © Henkel
Fußball

Spielabbruch nach Krankenwageneinsatz beim Rewe-Hübner-Cup: Sportliches gerät zur Randnotiz

Der dritte Tag des Rewe-Hübner-Cups wird vorzeitig abgebrochen. Ein Spieler verletzt sich so schwer, dass dieser mit dem Krankenwagen abgeholt werden muss. Das Sportliche gerät völlig zur Nebensache.

Es waren schlimme Szenen am dritten Spieltag des Rewe-Hübner-Cups, an dem GS Cappenberg, SuS Olfen und Eintracht Werne eigentlich nur sportliche Schlagzeilen schreiben wollten. Doch eine äußerst unglückliche Verletzung eines Spielers sorgte dafür, dass der zweite Spieltag der Gruppe A vorzeitig beendet wurde.

SuS Olfen entscheidet sich, nicht weiterzuspielen

Eintracht Werne und GS Cappenberg stehen im Halbfinale

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.