Carsten Walschus kassierte mit dem SV Preußen Lünen eine deutlichen Niederlage beim PSV Bork.
Carsten Walschus kassierte mit dem SV Preußen Lünen eine deutlichen Niederlage beim PSV Bork. © Ray Heese
Fußball

SV Preußen Lünen kommt beim PSV Bork böse unter die Räder: Zufrieden trotz „katastrophalem Ergebnis“

Der PSV Bork schießt den SV Preußen Lünen von der eigenen Anlage. Der SVP ist aber trotz der Klatsche nicht unzufrieden. Der PSV wird durch besondere Gäste beflügelt.

Nachdem der SV Preußen Lünen gegen die Reserve von Westfalia Wethmar zuletzt eine 1:12-Niederlage kassierte, kam der Fußball-B-Ligist bei A-Liga-Aufsteiger PSV Bork erneut böse unter die Räder. Letzterer erhielt im Test gegen den SVP am Donnerstagabend besondere Unterstützung.

PSV Bork schießt SV Preußen Lünen ab

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.