Sanmi Ojo, Spielertrainer beim PSV Bork, freut sich über die Leistungen von einem seiner Schützlinge.
Sanmi Ojo, Spielertrainer beim PSV Bork, freut sich über die Leistungen von einem seiner Schützlinge. © Matthias Henkel
Fußball

Youngster des PSV Bork startet durch, dabei „weiß er gar nicht, was er kann“

Der PSV Bork holte vor Saisonstart viele A-Junioren in die erste Mannschaft. Alle dürfen sich beweisen. Einer hat sich schon zur Stammkraft entwickelt – und könnte sogar noch mehr leisten.

Alleine mit den A-Junioren, die der PSV Bork im Sommer in den Seniorenbereich holte, könnte man beinahe eine eigene Mannschaft bilden. Gleich neun Spieler zog der Fußball-B-Ligist vor der Saison hoch. Auf Einsatzzeiten unter Spielertrainer Sanmi Ojo können alle Borker Youngster hoffen. Einer ist schon jetzt nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken.

Lukas Dorschner hat sich weiterentwickelt

PSV Bork reist im Spitzenspiel zur SG Massen II

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.