Mit den acht Häusern an der Kreisstraße wird auch der Günes Grill, ehemals Ali Baba, aus Selm verschwinden. © Schürmann (A)
Beliebter Imbiss

Abriss an der Kreisstraße: Günes Grill verschwindet aus Selm

Der Günes Grill ist in einem der Häuser an der Kreisstraße untergebracht, die abgerissen werden sollen. Folgerichtig gab es nun die Kündigung - gleichzeitig das Aus für den beliebten Imbiss.

Wirklich überrascht dürfte die Familie Günes nicht gewesen sein, als ihr der Brief mit der Kündigung des Mietvertrages für den Döner-Imbiss an der Kreisstraße ins Haus geflattert ist. Die Pläne für den Abriss von acht Häusern sind hinlänglich bekannt, somit wird auch der Günes Grill zusammen mit dem Haus Nummer 78 von der Bildfläche verschwinden.

Mittlerweile steht auch fest: Einen Neuanfang an gleicher oder anderer Stelle wird es nicht geben. Die Neubaupläne sehen unter anderem Ladenlokale für Netto und dm vor, außerdem 12 Wohnungen.

Kein Neustart für den ehemaligen „Ali-Baba-Grill“

Platz für einen Imbiss gibt es nicht. „Einen neuen Standort zu suchen und dort alles wieder von Neuem aufzubauen, können wir uns finanziell nicht leisten“, sagt Baran Günes (24), der den ehemaligen „Ali-Baba-Grill“ Anfang 2020 von seinen Eltern übernommen hatte, im Gespräch mit unserer Redaktion. „Ich werde mir eine neue Arbeit suchen, so wie meine Eltern auch.“

Die Familie hatte viel Herzblut in den Imbiss gesteckt, fuhr täglich die rund 80 Kilometer von ihrem Wohnort in Wesel nach Selm. Die Kundinnen und Kunden dankten es der Familie: Wann immer man zum Günes Grill kam, warteten die Leute vor der Tür des Lokals, weil drinnen nicht mehr genug Platz war. Sie alle werden sich ab dem 28. Oktober einen neuen Imbiss suchen müssen: An diesem Tag dreht sich der Dönerspieß im Günes Grill zum letzten Mal.

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.