Weil der Innenraum eines Autos brannte, rückte die Feuerwehr zur Wiesenstraße/Ecke B236 aus.
Weil der Innenraum eines Autos brannte, rückte die Feuerwehr zur Wiesenstraße/Ecke B236 aus. © Günther Goldstein
Feuerwehr

Auto brannte in Selm: Umstände sind ungewöhnlich

Die Feuerwehr hat am Montagmittag, 14. März, den Brand eines Autos gelöscht. Die Umstände sind eher ungewöhnlich gewesen.

Es war 12.56 Uhr am Montag, 14. März, als die Feuerwehr alarmiert wurde. Ein Auto brenne, habe es geheißen, berichtet der Einsatzleiter der Feuerwehr, Dirk Packheiser. Die Feuerwehr – in dem Fall der Löschzug Bork – fuhr dann nach Auskunft Packheisers zur Wiesenstraße/Ecke Kreisstraße (Bundesstraße 236). „Wir haben dort einen brennenden Pkw vorgefunden.“

„Eher untypisch“

Fahrerin blieb unverletzt

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.