Böllerwurf in Modegeschäft: Das sagt die Polizei Unna zum Vorfall an der Kreisstraße

hzFeuerwerkskörper

Ein von Unbekannten geworfener Böller hat am Montag den Teppich von Gabriele Redemanns Geschäft beschädigt. Nicht das erste Mal, dass ihr Modegeschäft von Fremden mutwillig beschädigt wurde.

Selm

, 17.09.2019, 13:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein lauter Knall, und plötzlich war der Eingangsbereich des Modegeschäfts Pe-Ga-Moden voller Rauch. Jugendliche hatten am Montag einen Feuerwerkskörper in das Geschäft an der Kreisstraße geworfen, der einen kaputten Teppich zur Folge hatte. Nicht die erste Sachbeschädigung in ihrem Laden.

Nach dem Böllerwurf in ihrem Geschäft sei sie direkt nach draußen gelaufen, um die mutmaßlichen Täter noch auf frischer Tat zu ertappen, erzählte Inhaberin Gabriele Redemann am Montagnachmittag. Erst in der vergangenen Woche hätte ihr Geschäft seinen 34. Geburtstag gefeiert - einen derartigen Vorfall habe es in all den Jahren jedoch noch nicht gegeben.

„Hört sich nach einem Dummejungenstreich an“

Allerdings gab es schon mal Sachbeschädigungen anderer Art in ihrem Laden. „Zweimal wurden bei mir Scheiben eingeschlagen“, erzählte sie. Vermutlich, um an die Ware hinter den Fenstern zu kommen. Diesmal scheint das Motiv aber ein anderes gewesen zu sein, vermutet Polizeihauptkommissar Bernd Pentrop. „Das hört sich nach einem Dummejungenstreich an“, sagt er.

Nur wenige Meter weiter in einer Seitenstraße sei es auch zu einem weiteren Böllerwurf gekommen. „Das ist aber kein regelmäßiges Phänomen“, betont er. Zu Silvester könne es zwar vorkommen, dass „mal ein Knaller in einen Briefkasten gesteckt wird“, aber die Zahl der Fälle sei dennoch sehr gering.

Polizei sucht noch Zeugen

Die Polizei hat noch keine Täterhinweise, sagt Polizeihauptkommissar Bernd Pentrop. Gesucht werden drei männliche Jugendliche im Alter von 16 oder 17 Jahren. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 15.30 Uhr im Modegeschäft Pe-Ga-Moden, Kreisstraße 26. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten sich unter der Nummer 02389 9213420 bei der Polizei in Werne zu melden.
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt