Bau der Burger-King-Filiale hat begonnen, Eröffnung in wenigen Monaten

hzBurger King in Selm

Die Bauarbeiten der Selmer Burger-King-Filiale haben begonnen. Das Fast-Food-Restaurant soll schon in wenigen Monaten eröffnen. Auch wer Franchise-Nehmer wird, ist jetzt bekannt.

Selm

, 01.05.2020, 19:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Seit Montag (27.4.) laufen die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Rüschkamp-Gelände am Kreisverkehr Kreisstraße/Zeche-Hermann-Wall in Selm. Hier entsteht neben einer neuen HEM-Tankstelle auch eine Burger-King-Filiale, so wie es Selms Bürgermeister Mario Löhr schon auf dem Neujahrsempfang der Stadt verkündet hatte.

Während die Arbeiten an der Tankstelle noch nicht begonnen haben, sind die Arbeiten an dem Fast-Food-Restaurant, für das Joan Hendrik Rüschkamp der Investor ist, bereits im vollen Gange. Arbeiter legen derzeit das Fundament. Bis zur Fertigstellung ist es noch ein weiter Weg. Trotzdem ist sich Rüschkamp sicher: „Bis Anfang September sind wir mit der Burger-King-Filiale fertig.“

General-Unternehmer zieht im Jahr 30 Burger-King-Filialen hoch

Trotz Corona-Krise sollen die Bauarbeiten ganz normal ablaufen. „Das Handwerk läuft ja weiterhin auf 100 Prozent Auslastung. Die Lieferketten werden nicht unterbrochen. Daher sollte die Fertigstellung im angepeilten Bauzeitplan umgesetzt werden können“, sagt Rüschkamp im Gespräch mit dieser Redaktion.

Das Bau-Projekt hat Rüschkamp an einen General-Unternehmer abgegeben, der sich um den kompletten Bau des Fast-Food-Restaurants kümmert. „Dieser General-Unternehmer bringt ordentlich Erfahrung mit. Im Jahr zieht er knapp 30 Burger-King-Filialen aus dem Baukasten hoch“, so Rüschkamp. Und weiter: „Er wurde mir empfohlen, da hatte ich gar keine Alternative.“

Schloss Burger wird Franchise-Nehmer der Filiale in Selm

Wer Franchise-Nehmer der neuen Burger-King-Filiale wird, hat Rüschkamp auch verraten. Dabei handelt es sich um Burger Kings größten Franchise-Nehmer in Deutschland: die Firma Schloss Burger GmbH mit Sitz in Hamburg, die deutschlandweit über 110 Burger-King-Filialen betreibt und mehr als 3500 Mitarbeiter anstellt. Unter anderem betreibt Schloss Burger auch die Filiale in Lünen, die nach ersten Schließungsplänen nun doch geöffnet bleibt.

Rüschkamp sagt, dass er in der Hinsicht, wer Franchise-Nehmer wird, kein Mitspracherecht hatte. Die Franchise-Partner bestimme Burger King selbst.

Selm bekommt eine Filiale mittlerer Größe

Die Selmer Burger-King-Filiale wird laut Angaben von Rüschkamp eine „mittlere Größe“ haben. Genaue Daten lieferte er nicht. Auch dazu, wie viele Jobs die neue Filiale schaffen wird, konnte Rüschkamp nichts Genaueres sagen. Die Schloss Burger GmbH war für eine Stellungnahme am Donnerstag (30.4.) nicht zu erreichen.

Lesen Sie jetzt