So sieht es im Kunstwerk Gummersbach aus: geräumig, modern, urig. In diesem Stil soll auch das Restaurant in Selm gestaltet werden. © Kunstwerk
Selmer Stadtentwicklung

Burger-Manufaktur Kunstwerk zieht in die Selmer Dreifachturnhalle

Die Dreifachhalle ist gerade Großbaustelle. Ende 2022 soll sich die Sportstätte auch als Tagungssaal präsentieren - und als Restaurant. Wer die Gastronomie betreiben soll, steht jetzt fest.

Ob Almöhi, Quacksalber oder der Herrliche: Verschiedene frisch zubereitete Burger stehen auf der Speisekarte genauso wie Rahmschnitzel, Nudelgerichte, Suppen, Salate, Wraps und Currywurst. Kaffeespezialitäten gibt es genauso wie Cocktails. So sieht das Kulinarische Angebot in Gummersbach und in München aus. Und künftig auch in Selm.

Gummersbach, München und Selm: Drei Standorte – ein Konzept

Brauerei hat den Kontakt nach Selm vermittelt

Lokale Partner für die Produktion gesucht

Frank Hewel: „Wir wollen Teil der Stadt sein“

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Sylvia vom Hofe

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.