Coronavirus

Corona: Inzidenz im Kreis COE nähert sich der 2000, in UN weiter dreistellig

Die Inzidenzen in der Region steigen - in den Kreisen Recklinghausen und Coesfeld liegen sie im vierstelligen Bereich. Im Kreis Unna jedoch ist die Inzidenz am Samstag schon wieder gesunken.
Die Inzidenz im Kreis Coesfeld nähert sich der 2000er-Marke. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die Inzidenz im Kreis Coesfeld steigt und steigt seit Tagen auf neue Höchstwerte. Für Samstag gibt das Robert Koch-Institut sie mit 1903,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. So hoch lag dieser Wert in dem Landkreis noch nie. Deutlich liegt die COE-Inzidenz damit auch auch über der Landesinzidenz, die das RKI am Samstag mit 1369,1 angibt.

Der Kreis Unna hingegen ist selbst vom vierstelligen Bereich noch weit entfernt. Im Vergleich zum Vortag ist die Inzidenz dort am Samstag sogar gesunken – von 816,0 auf jetzt 705,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Der Grund für den niedrigen Wert ist vermutlich: Der Kreis Unna nimmt derzeit nur Fälle in die Statistik auf, die mit einem positiven PRC-Test belegt wurden. Schnelltest-Ergebnisse werden gerade nicht gezählt – und fließen auch in die Inzidenz nicht mit ein. „Dies liegt daran, dass die Personen, die ihr Ergebnis mit einem PCR-Test bestätigen lassen, nicht gefiltert werden können. Somit würden in dem Fall Personen doppelt gezählt“, erklärt der Kreis Unna das.

Mit der dreistelligen Inzidenz ist der Kreis Unna ziemlich exklusiv in der Region. Im Kreis Recklinghausen – Nachbarkreis von Unna und Coesfeld – liegt die Inzidenz bei 1025,4. Für Dortmund gibt das RKI einen Wert von 1041,4 an, für Münster einen 1456,4.

Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Nordrhein-Westfalen liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 8,14. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten liegt in NRW bei 8,35 Prozent.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.