Corona-Update: Ein weiterer Mutations-Fall in Selm nachgewiesen

Coronavirus

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldet für Freitag (19.2.) vier neue Corona-Fälle für Selm. Außerdem wurde bei einer weiteren Person die Britische Virus-Variante nachgewiesen.

Selm

, 19.02.2021, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein weiterer Fall mit der Virus-Mutation ist für Selm bekannt geworden.

Ein weiterer Fall mit der Virus-Mutation ist für Selm bekannt geworden. © picture alliance/dpa

Für die Stadt Selm gibt das Gesundheitsamt des Kreises Unna am Freitag (19.2.) vier neue Corona-Fälle bekannt. Zudem wurde für die Stadt ein weiterer Nachweis mit der britischen Virus-Variante B.1.1.7 bekannt. Kreisweit sind 42 Fälle mit der Virus-Mutation gemeldet.

In Selm ist die Zahl der aktiv Infizierten um eine Person gesunken, da sich seit der letzten Meldung fünf Personen wieder erholt haben. Die Zahl der aktiven Fälle liegt damit laut Gesundheitsamt des Kreises bei 22 Infizierten.

Keine weiteren Todesfälle

Insgesamt haben sich in Selm 714 Personen von einer Infektion mit dem Coronavirus erholt. 768 Personen haben sich insgesamt infiziert. Weitere Todesfälle sind für Selm am Freitag nicht bekannt worden. Damit sind in Selm bisher 32 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

In stationärer Behandlung befinden sich kreisweit derzeit 75 Personen. Das sind sieben weniger als am Donnerstag. Die Sieben-Tages-Inzidenz für den Kreis Unna, die vom Landezentrum Gesundheit veröffentlicht wird, liegt derzeit bei 71,9 und ist damit wieder stark angestiegen. Vor einer Woche hatte sich die Inzidenz noch der Marke von 50 angenähert.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt