Coronavirus

Corona-Update: Keis Unna meldet 27 neue Fälle für Selm

6407: So viele Coronafälle sind für die Stadt Selm im Gesamtverlauf der Pandemie bereits dokumentiert worden. 27 davon sind über das Wochenende dazugekommen.
27 neue Coronafälle sind am Montag für Selm gemeldet worden.
27 neue Coronafälle sind am Montag für Selm gemeldet worden. © picture alliance/dpa

Der Kreis Unna hat am Montag (9. Mai) gemeldet, dass am Wochenende 27 Neuinfektionen zur Selmer Corona-Statistik hinzugekommen sind. Damit hat es in der Stadt nun seit Ausbruch der Pandemie im Jahr 2020 insgesamt 6407 bestätigte Coronafälle gegeben.

Anders als beispielsweise der Kreis Coesfeld dröselt der Kreis Unna nicht mehr auf, wie viele der Gesamtfälle als genesen gelten und wie viele gerade aktiv sind. Lediglich die Zahl der Neuinfektionen, die Gesamtzahl der Fälle und die Zahl der mit Corona in Zusammenhang stehenden Todesfälle gibt der Kreis Unna stadtscharf bekannt. In Selm hat es bereits 45 Corona-Todesfälle gegeben. An dieser Zahl hat sich allerdings schon länger nichts mehr verändert.

Auch am Montag nicht: Für Selm wurden keine weiteren Todesfälle gemeldet. Im Kreis Unna ist lediglich aus der Stadt Kamen ein Todesfall zur Statistik hinzugekommen: Verstorben ist dort eine Frau im Alter von 70 Jahren.

Wegen ihrer Coronainfektion befinden sich gerade 110 Patienten aus dem Kreis Unna in einem Krankenhaus. Die Inzidenz im Kreis Unna gibt das Robert Koch-Institut mit 610,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.