Corona-Update: Kreis Unna meldet am Dienstag sechs neue Fälle in Selm

Coronavirus

Die Coronazahlen in Selm sind auch am Dienstag (10.11.) wieder gestiegen. Der Kreis Unna hat sechs Neuinfektionen für die Stadt gemeldet.

Selm

, 10.11.2020, 16:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sechs Neuinfektionen wurden am Dienstag für Selm gemeldet.

Sechs Neuinfektionen wurden am Dienstag für Selm gemeldet. © picture alliance/dpa

Die Zahl der Corona-Infektionen, die seit Beginn der Pandemie bestätigt wurden, ist auch am Dienstag (10. November) in Selm wieder gestiegen: Sechs neue Fälle wurden bekannt, wie der Kreis Unna auf seiner Homepage mitgeteilt hat. 221 Coronafälle wurden damit nun in Selm gezählt.

Bei 66 dieser Fälle sind die betroffenen Menschen gerade aktiv infiziert. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag nur um vier Fälle gestiegen - das hat damit zu tun, dass es neben den sechs Neuinfektionen auch zwei Menschen gibt, die seit Dienstag als wieder gesund gelten. Insgesamt 151 Coronafälle aus Selm gelten damit als genesen.

Auch Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus hat es in Selm schon gegeben: Zuletzt am Montag war der Tod einer Selmerin bekannt geworden. Es war der vierte Corona-Todesfall, der in Selm verzeichnet wurde.

Die Inzidenzzahl für den Landkreis Unna liegt nach den eigenen Berechnungen des Kreises derzeit bei 201,8 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage. Deutlich die meisten Fälle gibt es aktuell in Selms Nachbarstadt Lünen. In der größten Stadt des Kreises sind derzeit 611 Menschen aktiv infiziert. Nach Lünen kommt Unna mit 221 aktuell Erkrankten. Selm hingegen liegt im Kreisvergleich an drittletzter Stelle vor Fröndenberg (49) und Holzwickede (37).

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt