Am Donnerstag mehr Menschen gesundet als neu infiziert im Kreis Unna

Coronavirus

Die Zahl der Menschen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus wieder gesund sind, wächst im Kreis Unna. Am Mittwoch sind im Vergleich zum Vortag mehr Menschen gesundet, als neu erkrankt.

Selm

, 07.05.2020, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fünf Neu-Infektionen gibt es am Donnerstag (7.5.) im Kreis Unna mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2. Demgegenüber stehen jedoch 13 Menschen, die nach einer vorausgegangenen Infektion innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesen sind.

Laut dem Kreis Unna gelten kreisweit derzeit noch 210 Menschen als aktiv infiziert. Das sind acht Menschen weniger als am Mittwoch (6.5.) Die Zahl der aufsummierten Infektions-Fälle liegt im Kreis Unna nun bei 643. Darin eingerechnet sind auch weiterhin die nach einer Infektion wieder genesenen Menschen, wie auch die 31 bereits Verstorbenen. Die Gesamtzahl der Genesenen liegt jedoch schon deutlich über der Hälfte aller Infizierten - bei 402.

Nur noch sechs Menschen aktiv infiziert in Selm

In Selm gibt es bereits den achten Tag in Folge keine Neu-Infektion. Es bleibt bei 56 Infizierten. 48 von ihnen sind bereits wieder gesund, zwei sind verstorben. Demnach sind in Selm nur noch sechs Menschen aktiv mit dem Virus infiziert.

Die Zahl der Menschen, die im Kreis Unna derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt werden müssen, bleibt konstant bei neun.

Lesen Sie jetzt