Fünf neue Infizierte im Kreis Unna, kein neuer Fall in Selm

Coronavirus

Die Zahl der Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, ist im Kreis Unna am Dienstag (28.4.) um fünf gestiegen - auf nun 598. In Selm gibt es keinen neuen Corona-Fall.

Selm

, 28.04.2020, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Dienstag (28.4.) hat der Kreis Unna in seinem täglichen Corona-Update über die Neu-Infektionen innerhalb des vergangenen Tages informiert. Demnach haben sich fünf weitere Menschen im Kreis mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 angesteckt. Sie stammen aus Werne (2), Lünen (2) und Kamen (1). Damit erhöht sich die Zahl der Infizierten im Gesamtkreis auf 598.

In Selm hat es keine neuen Fälle gegeben. Hier bleibt die Zahl der Infizierten weiterhin bei 55. Den letzten laborbestätigten Corona-Fall hat es in Selm am Samstag (25.4.) gegeben.

Keine weiteren Infizierten gestorben, 256 Mernschen aktiv infiziert

Die meisten Infizierten gibt es in Fröndenberg (146), gefolgt von Lünen (109) und Schwerte (91). 317 Menschen gelten weiterhin als gesundet (Stand 24.4.). Diese Menschen werden weiterhin zu den Infizierten mitgezählt. Als aktiv infiziert gelten daher derzeit 256 Menschen

25 Menschen sind im Kreis Unna bereits an oder mit dem Virus gestorben, davon zwei aus Selm. In stationärer Behandlung befinden sich kreisweit weiterhin 18 Menschen.

Lesen Sie jetzt