Coronavirus im Kreis Unna: Wieder zwei Neuinfektionen in Selm

Coronavirus

Zwei Neuinfektionen in Selm: Die Coronazahlen steigen wieder. Das gilt auch mit Blick auf den gesamten Kreis Unna. Am Mittwoch (5. August) gab es 17 Neuinfektionen.

Selm

, 05.08.2020, 18:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Kreis Unna am Mittwoch für Selm bekannt gegeben.

Zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Kreis Unna am Mittwoch für Selm bekannt gegeben. © picture alliance/dpa

Die Corona-Zahlen steigen wieder: Das zeigt sich auch im Kreis Unna. 17 neue Fälle hat der Kreis am Mittwoch (5. August) auf seiner Homepage verkündet. In zwei von diesen Fällen sind Selmer betroffen. Damit sind aktuell vier Menschen aus der Stadt mit dem Virus infiziert.

Insgesamt haben sich in den vergangenen Monaten 62 Menschen aus Selm mit Corona angesteckt. 56 von ihnen gelten schon wieder als gesundet, zwei Verstorbene gab es in Zusammenhang mit dem Virus.

134 Menschen im Kreis aktuell infiziert

Im gesamten Kreis Unna ist die aufsummierte Zahl der Infizierten am Mittwoch um 17 auf 947 gestiegen - 776 davon gelten als genesen. 39 Todesfälle gab es im Kreis Unna außerdem bei Patienten, die sich mit dem Virus angesteckt hatten. 134 Menschen sind aktuell infiziert.

Neben den zwei neuen Fällen in Selm habe es auch noch Neuinfektionen in Bergamen (5), in Unna (5), in Schwerte (4) und in Lünen (1).

Schlagworte: