Das rotweiße Haus der Wirtschaft. © Arndt Brede
Haus der Wirtschaft

Das Haus der Wirtschaft in Selm ist bezugsbereit – und rot-weiß

In den kommenden Wochen wird das neue Haus der Wirtschaft bezogen - unter anderem von der Sparkasse. Hängt die markante Farbe des Hauses damit zusammen?

Die Bauarbeiten am Haus der Wirtschaft sind beendet – das Haus ist bezugsfertig. Das Jobcenter ist auf 850 Quadratmetern seit dieser Woche bereits in Betrieb – einziehen werden noch die Bäckerei Essmann, die Sparkasse und der Pflegedienst Mia mit betreutem Wohnen und einem Büro für die ambulante Pflege im Erdgeschoss.

Das Haus erstrahlt seit Kurzem in einem markanten Rot-Weiß. Passanten mögen sich die Frage stellen: Hat die Sparkasse etwas damit zu tun? „Nein, das ist reiner Zufall. Das hat sich der Architekt im Vorfeld so überlegt. Es sollte einen farbigen Akzent am Treppenhaus geben“, sagt Lars Podchull vom Bauverein.

Eröffnung im Oktober

Er weiß auch mehr zum aktuellen Stand der Dinge im Haus der Wirtschaft: Der Pflegedienst Mia bekommt am Donnerstag (3. September) seine Schlüssel. Die Sparkasse ist bereits fleißig am Einrichten. Die Bäckerei soll im Oktober öffnen – ähnlich sieht der Zeitplan für die Sparkasse und den Pflegedienst aus. Bis Ende des Jahres ist das Haus also komplett bezogen.

Besonders freut Podchull sich auf die Bäckerei: „Die große Terrasse lädt zum Verweilen ein. Am Campus hat sie eine Top-Lage.“ Die Bäckerei Essmann eröffnet in Selm ihre erste Filiale im Kreis Unna.

Über die Autorin
Volontärin
Geboren in Hamm, dann ausgezogen in die weite Welt: Nach ausgiebigen Europa-Reisen bin ich in meine Heimat zurückgekehrt und berichte nun über alles, was die Menschen in der Gegend gerade bewegt.
Zur Autorenseite
Avatar

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt