Das neue Jugendparlament in Selm stellt sich vor

Fotostrecke

974 junge Selmer haben gewählt: Jetzt stellt sich das neue Selmer Jugendparlament persönlich vor. Warum die Jugendlichen und jungen gewählten Erwachsenen im Jugendparlament mitmachen, was sie bewegt, wer sie sind und was sie für die Selmer Jugend tun wollen.

SELM

, 16.10.2014, 13:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Selmer Jugendparlament tagt in der Burg Botzlar.

Das Selmer Jugendparlament tagt in der Burg Botzlar.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Jugendparlament in Selm stellt sich vor

1984 junge Selmer haben entschieden, wer ins neue Selmer Jugendparlament kommt. Hier können Sie sich einen kurzen Einblick der jungen Erwachsenen machen. In einem Kurz-Portrait verraten sie, was ihre Pläne für die Selmer Jugend sind.
16.10.2014
/
Alex Buch

Hobbys: treibt gerne Sport, vor allem Fitness und Ballsport, Musik, organisiert gerne Veranstaltungen
Alter: 20
Schule: Willy-Brandt-Gesamtschule Castrop-Rauxel
Warum engagierst du dich?: "Ich wollte mir das mal anschauen, weil beim Jugendparlament viel organisiert wird. Außerdem soll Jugendlichen hier etwas geboten werden."
Berufswunsch: Etwas im kaufmännischen oder sozialen Bereich© Foto: Angela Wiese
Alina Dressler

Hobbys: Zeichnet gerne Mangas, spielt gerne Basketball und hört Musik der 80er-Jahre
Alter: 17
Schule: Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg in Lüdinghausen
Warum engagierst du dich?: "Ich möchte für Jugendliche Aktivitäten organisieren. Außerdem will ich zeigen, dass wir Jugendlichen etwas schaffen können."
Berufswunsch: Heilerziehungspflegerin© Foto: Angela Wiese
Angelina Fischer

Hobbys: Liest gerne Fantasy-Romane
Alter: 20
Schule: Fritz-Henßler-Berufskolleg
Warum engagierst du dich?: "Ich bin neu dabei und will mehr Aktivitäten für Jugendliche ins Leben rufen."
Berufswunsch: Ist Gebäudereinigerin und möchte Hygienetechnikerin werden.© Foto: Angela Wiese
Daniel Graf (Sprecher)

Hobbys: Engagement für das Jugendparlament (ist schon länger dabei), ist aktiv beim Roten Kreuz, fährt gerne Rad
Alter: 21
Schule: Hochschule Hamm-Lippstadt
Warum engagierst du dich?: "Vor allem will ich Aktivitäten für Jugendliche in Selm organisieren."
Berufswunsch: Notfallsanitäter oder Informatiker© Foto: Angela Wiese
Daniel Kopp

Hobbys: Treibt gerne Sport und reist gerne (am liebsten nach England)
Alter: 26
Schule: Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Werne
Warum engagierst du dich?: "Ich möchte Perspektiven für Jugendliche fördern."
Berufswunsch: Kraftfahrzeugmechatroniker für Nutzfahrzeuge© Foto: Angela Wiese
Kevin Marx

Hobbys: Angeln und Darten
Alter: 23
Schule: Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Werne
Warum engagierst du dich?: "Ich möchte die Jugend fördern. Ich bin nebenbei auch im Jugendzentrum Sunshine tätig."
Berufswunsch: Maurermeister© Foto: Angela Wiese
Lara Schulte

Hobbys: Reitet gern und macht gern Sport, besonders Leichtathletik
Alter: 15
Schule: Städtisches Gymnasium Selm
Warum engagierst du dich?: "Ich bin zum zweiten Mal dabei. Wie beim letzten Mal geht es darum, etwas für Jugendliche zu organisieren, so wie die Fahrt zum Movie Park oder Fußball- und Kickerspiele."
Berufswunsch: "Entweder gehe ich in die Politik oder ich studiere Jura"© Foto: Angela Wiese
Lucas Piekarrek

Hobbys: Angeln (hat einen Angelschein)
Alter: 17
Schule: Pictorius-Berufskolleg
Warum engagierst du dich?: "Ich will Veranstaltungen organisieren, damit Jugendliche etwas zu tun haben."
Berufswunsch: Industriemechaniker© Foto: Angela Wiese
Nico Krancz

Hobbys: Spielt gerne Fußball
Alter: 15
Schule: Otto-Hahn-Realschule Selm
Warum engagierst du dich?: "Ich möchte für Jugendliche in Selm mehr Freizeitmöglichkeiten schaffen."
Berufswunsch: Noch kein fester© Foto: Angela Wiese
Nicolai Dams
Hobbys: Etwas mit Freunden unternehmen, Sport
Alter: 18
Schule: Städtisches Gymnasium Selm
Warum engagierst du dich?: "Mein Bruder ist im Jugendparlament und hat mich dazu gebracht. Es gibt in Selm wenig Treffpunkte für Jugendliche. Ich möchte das ändern."
Berufswunsch: Polizist© Foto: Angela Wiese
Hobbys: Sportgruppen leiten, mit Freunden Zeit verbringen und Reisen, um viel von der Welt zu sehen
Alter: 17
Schule: Städtisches Gymnasium Selm
Warum engagierst du dich?: „Ich möchte mehr Aktionen für Jugendliche planen, damit mehr los ist in Selm.“
Berufswunsch: Lehrerin© Foto: Archiv
Saskia-Lana Leicht
Hobbys: Engagement für die Jusos Selm, spielt gern Doppelkopf und liest Fantasyromane, ist Mentor für Erstsemester an ihrer Hochschule,
Alter: 21
Schule: Hochschule Osnabrück
Warum engagierst du dich?: "Ich bin zum zweiten Mal dabei und habe auch mit Jugendparlamenten aus der Umgebung über deren Ideen gesprochen, zum Beispiel Pfandkisten aufzustellen für Flaschensammler. Dann müssen sie Flaschen nicht mehr aus dem Müll herausholen."
Berufswunsch: Studiert Gesundheitsökonomie, will ins Krankenhauscontrolling© Foto: Angela Wiese
Sylvia Rochfalski

Hobbys: Etwas mit Freunden unternehmen, Städtereisen Party
Alter: 18
Schule: Richard-von-Weizäcker-Berufskolleg Lüdinghausen (Fachoberschule für Sozial-und Gesundheitswesen)
Warum engagierst du dich?: »Ich möchte viel für mehr Freiraum in Selm tun und planen.«
Berufswunsch: Sozialpädagogin für ein Jugendzentrum oder Lehrerin© Foto: Sylvia Rochfalski
Yannik Dams
Hobbys: Joggt gerne und trifft sich gerne mit Freunden
Alter: 18
Schule: Lippe-Berufskolleg
Warum engagierst du dich?: "Wir wussten früher selber nicht, was wir unternehmen sollen. Das soll sich ändern."
Berufswunsch: Bank- oder Industriekaufmann© Foto: Angela Wiese
Zoey Rouse (Sprecherin)
Hobbys: Spielt gerne Computerspiele und Magic (Kartenspiel), bildet sich in ihrer Freizeit politisch und philosophisch weiter
Alter: 22 Jahre
Schule: Ruhr-Universität Bochum (Philosophie und Chemie auf Lehramt)
Warum engagierst du dich?: "Ich will realpolitisch aktiv sein und möchte, dass das Jugendparlament Mitbestimmungsrechte bekommt. Außerdem möchte ich das Stadtbild und das Zusammenleben verbessern."
Berufswunsch: Lehrerin oder Politikerin© Foto: Angela Wiese
Schlagworte

  • Das Selmer Jugendparlament soll die Interessen sämtlicher Selmer Jugendlichen und jungen Erwachsenen vertreten und öffentlich machen
  • Die Beteiligung Jugendlicher an Planungs- und Entscheidungsprozessen ermöglichen
  • Zur politischen Interessenbildung der Jugend beitragen,
  • Durch eigene Angebote die Jugendarbeit in Selm stärken,
  • Helfen, Demokratie aktiv zu erleben und mitzugestalten.
  • Das Jugendparlament bearbeitet Themen aus der Sicht der Jugendlichen und jungen Erwachsenen und entwickelt eigene Lösungsvorschläge.
  • Das Selbstverständnis des Jugendparlaments ist, Jugendliche und junge Erwachsene zu motivieren, sich für eigene Belange sowie für die Anliegen der vom Jugendparlament vertretenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzusetzen.
  • Das Jugendparlament ist unabhängig, überparteilich und frei in der Wahl seiner Themen.
  • Das Jugendparlament plant und realisiert eigene Projekte und erhält ein angemessenes Budget zur Finanzierung dieser Projekte.
  • Das Jugendparlament erhält von der Stadtverwaltung die für seine Arbeit erforderlichen Informationen, soweit keine Geheimhaltungs- oder Verschwiegenheitspflichten bestehen.

Jetzt lesen

  • Das Jugendparlament wird für zwei Jahre gewählt. Die Jups-Wahl wird direkt nach den Sommerferien durchgeführt.
  • Wahlberechtigt sind alle Schüler der weiterführenden Schulen, ohne Rücksicht auf ihren Wohnsitz, mit eigenen Wahllisten sowie alle sonstigen Jugendlichen, die in Selm wohnen und zwischen 10 und 27 Jahre alt sind.
  • Neben dem in § 1 Abs. 5 festgelegten Informationsrecht bei der Stadtverwaltung hat das Jugendparlament ein Mitbestimmungsrecht in dem für Jugendhilfe zuständigen Ausschuss des Rates der Stadt Selm.
  • Das Jugendparlament erhält einen Sitz mit Stimmrecht in dem für Jugendhilfe zuständigen Ausschuss des Rates der Stadt Selm. Dazu wählt das Jups nach jeder Kommunalwahl einen Vertreter und einen persönlichen Stellvertreter für den Ausschuss. Das sollten im Regelfall das Sprecherteam des Jugendparlamentes sein.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt