Landesbauministerin Ina Scharrenbach ist mit einem großen Förderbescheid der Heimatförderung des Landes NRW in die Stiftskirche Cappenberg gekommen. Der Förderverein der Gemeinde um Vorsitzenden Alfons Rinschede (v.l.) kann so die neue Kunstinstallation für den Barbarossakopf bauen lassen. © Matthias Stachelhaus
900. Geburtstag

Ehrenplatz für Barbarossakopf: Ministerin kommt mit Scheck nach Cappenberg

Die Sanierung der Stiftskirche in Cappenberg ist bald abgeschlossen. Zum 900. Geburtstag bekommt auch der Barbarossakopf eine neuen Ehrenplatz. Dafür kam Bauministerin Ina Scharrenbach vorbei.

Noch wird fleißig gearbeitet in der Stiftskirche Cappenberg. Pünktlich zur feierlichen Wiedereröffnung am 16. Januar soll alles fertig sein. Knapp zwei Wochen früher kam Ina Scharrenbach (CDU) zu Besuch.

Zusätzlich Vitrine für Taufschale und Urkunde

900 Jahre Jubiläum mal zwei

Förderverein sucht Unterstützer

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite
Matthias Stachelhaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.