Eiche soll gefällt werden

BORK Am Montag soll eine Eiche an der Straße Wienacker in Nähe des Sportplatzes gefällt werden. Anwohner können dies nicht verstehen, wollen ihre Eiche erhalten.

von Von Theo Wolters

, 12.01.2008, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eiche soll gefällt werden

Eiche soll weichen.

 „Sie hat so schöne Eicheln, die von den Kindern dann gesammelt werden. Sie kann doch nicht krank sein,“ so Gerlinde Hubeny. Stören würde der schöne Baum auch nicht. „Es ist schon so viel hier in den letzten Wochen gefällt oder zurückgeschnitten worden. Dies ist der letzte große Baum.“ Für die Fällung ist die Wohnungsbaugesellschaft Handwerksbau zuständig.

Zu viel Altholz

„Nach Auffassung vieler Experten ist der Baum nicht mehr sehr gesund“, erklärte Volker Berendt von den Stadtbetrieben auf Anfrage. Der Frischholzanteil sei stark zurückgegangen, auch weil der Stamm zu einem großen Teil von Efeu bewachsen sei. „Der Baum hat viel totes Holz, was immer wieder abfällt. So muss die Eiche auch wegen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden.“ Dies sehen Anwohner ganz anders. Gerlinde Hubeny: „Dieser Baum kann nicht krank sein. Er sieht im Frühjahr und Sommer so schön aus.“ Sie könne nicht verstehen, wenn immer über Umweltschutz geredet werde, dann aber ein gesunder Baum einfach so gefällt wird.

Lesen Sie jetzt