Einbrüche in Olfen und Selm Täter machten in Rohbau, Fabrikhalle und Wohnung Beute

Jemand hebelt ein Fenster auf.
Einbrecher waren in Olfen und Selm aktiv (Symbolbild). Die Polizei sucht Zeugen. © picture alliance / Hauke-Christi
Lesezeit

Auf Metall und Kupfer hatten es Diebe im Neubaugebiet „Olfener Heide“ abgesehen. Sie holten aus einem Rohbau 45 Metall-Baustützen und ein Stromkabel aus Kupfer. Wie die Pressestelle der Polizei Coesfeld mitteilt, sollen die Täter in der Zeit von Donnerstag, (1. Dezember) 16.15 Uhr bis Freitag, 2. Dezember, 7 Uhr in dem Neubau aktiv gewesen sein.

Da die Baustützen eine gewisse Größe haben, müssen die Diebe wohl mit einem großen Fahrzeug vorgefahren sein. Die Polizei sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter Tel. (02591) 7930 entgegen.

Täter nutzen kurze Abwesenheit

Auch in einer Fabrikhalle an der Alfred-Krupp-Straße in Olfen waren Unbekannte aktiv. Sie schlugen die Scheibe eines Rolltors ein. So konnten sie in das Innere des Gebäudes gelangen und dort mindestens drei Schweißmaschinen stehlen. Anschließend flüchteten die Täter. Der Einbruch muss sich in dem Zeitraum von Freitag, 2. Dezember, 13 Uhr, bis Samstag, 3. Dezember, 6.15 Uhr ereignet haben. Auch hier sucht die Polizei Zeugen und erbittet Hinweise unter Tel. 02591 7930.

Nur kurz waren die Bewohner einer Erdgeschosswohnung an der Kreisstraße in Selm außer Haus. Bei ihrer Rückkehr am Sonntagabend (4. Dezember) sahen sie mehrere offene Fenster.

Wie die Polizei Unna berichtet, hatten unbekannten Täter zwischen 21.15 Uhr und 21.35 Uhr die Terrassentür aufgehebelt und anschließend sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt. Nach bisherigem Stand nahmen die Einbrecher eine Spardose und eine Spielekonsole mit. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 02389 921 3420 oder 921 0.