In Essmann's Backstube im Haus der Wirtschaft auf dem Campus in Selm läuft seit Mittwoch auch der Betrieb. © Marie Rademacher
Haus der Wirtschaft

Essmann’s Backstube eröffnet: Neue Bäckerei am Campus in Selm

Es gibt jetzt eine weitere Bäckerei in Selm: Essmann‘s Backstube hat am Mittwoch im Haus der Wirtschaft auf dem Campusplatz in Selm geöffent.

Eine Bäckerei mehr gibt es seit Mittwoch (28. Oktober) an der Kreisstraße in Selm: Im neu gebauten Haus der Wirtschaft auf dem Campus in Selm hat Essmann’s Backstube eröffnet. Rote Luftballon-Trauben an den Schaufenstern der Bäckerei mit großem Café-Bereich machten darauf aufmerksam – und am Vormittag waren auch schon viele Kunden da, um das Angebot des Bäckers aus Altenberge auszuprobieren.

Erste Essmann‘s Backstube im Kreis Unna

Die Filiale im Erdgeschoss ist 230 Quadratmeter groß und befindet sich auf der Seite des Gebäudes, das zur Kreisstraße hin zeigt. Im vom Bauverein zu Lünen gebauten Haus der Wirtschaft war vor der Bäckerei schon die Sparkasse Selm als Ankermieter eingezogen. Außerdem befindet sich eine Geschäftsstelle des Jobcenters in dem Gebäude sowie Büros und zwei Senioren-WGs des Pflegedienstes Mia.

Schon gut zu tun hatte das Team von Essmann's Backstube am erste Verkaufstag in Selm.
Schon gut zu tun hatte das Team von Essmann’s Backstube am erste Verkaufstag in Selm. © Marie Rademacher © Marie Rademacher

Mit der Bäckerei hat jetzt auch der letzte Mieter seine Geschäfte im Haus der Wirtschaft aufgenommen. Für Essmann‘s Backstube ist die Filiale in Selm die erste überhaupt im Kreis Unna. Das Unternehmen mit Sitz in Altenberge hat zwar über 60 Filialen – die liegen aber eher etwas tiefer im Münsterland. Aber: „Der Standort in Selm hat uns einfach super gut gefallen und passt ebenfalls auch noch in unseren gesteckten Radius“, hatte Catherine Reich, die sich um das Marketing im Unternehmen Essmann kümmert, im Gespräch mit der Redaktion gesagt.

Auch im Außenbereich gibt es Sitzplätze: Die Bäckerei hat zur Seite, die zu den Schulen zeigt, eine Außenterrasse angelegt, die am Mittwoch auch schon gut besucht war.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt