Doppeltes Pech für Borker Familie: Erst fällt die Heizung aus, dann brennt ein Ofen

hzFeuer

Großeinsatz für die Selmer Feuerwehr am Mittwochnachmittag. Mit zahlreichen Fahrzeugen rückte sie zum Danteweg aus. Hier hatte ein Ofen Feuer gefangen: doppeltes Pech für die Familie.

Bork

, 06.11.2019, 17:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schnell gelöscht war ein Feuer in einem Haus am Danteweg in Bork am Mittwochnachmittag. Aus bisher nicht geklärten Gründen hatte hier ein kleiner Ofen Feuer gefangen. Er war nur aushilfsweise in Betrieb genommen.

Wie die Feuerwehr berichtete, hatte die Familie an diesem Mittwoch doppeltes Pech. Die Heizungsanlage war ausgefallen. Weil der Servicedienst noch nicht vor Ort und es zugleich nasskalt war, hatten die Hauseigentümer einen kleinen Ofen in Betrieb genommen.

Ofen aus nicht geklärten Gründen in Brand geraten

Aus bislang noch nicht geklärten Gründen ist der Ofen in Brand geraten. Die in großer Zahl angerückten Mitglieder der Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Die letzten Einsatzkräfte aus Selm waren gerade eingetroffen, da wurden die ersten Schläuche bereits wieder eingerollt.

Keine Aussage machen konnte die Feuerwehr zu dem entstandenen Schaden.

Der Großeinsatz der Rettungskräfte inclusive Rettungswagen und Drehleiter der Feuerwehr sorgte natürlich für großes Aufsehen im Danteweg und den angrenzenden Straßen. Jetzt sind die Brand-Experten gefordert, die Ursache für den Brand zu ermitteln.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt