Eine Katze (Symbolbild) hat die Feuerwehr aus einem Kamin an einem Haus Am Brauereiknapp gerettet. Sie war vier Meter in die Tiefe gefallen. © picture alliance/dpa
Tierrettung

Feuerwehr rettet Katze aus Kamin in Cappenberg: Sanfte Tour klappte nicht

Als Tierretter war die Freiwillige Feuerwehr Cappenberg am Mittwoch (12.1.) im Einsatz. Eine Katze war vier Meter tief in einen Kamin gefallen. Am Ende half großer Lärm.

Weil eine Katze im Kamin eines Hauses Am Brauereiknapp in Cappenberg saß, hatte der Bewohner am Mittwoch (12.1.) gegen 17.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Bei dem Kamin handelte es sich um einen unbenutzten Schornstein, der bis unter die Dachhaut abgetragen war. Dort hinein war die Samtpfote wohl geklettert und vier Meter in die Tiefe gefallen. „Sie saß dort auf einem Blech“, berichtet Thomas Isermann, Leiter der Feuerwehr Selm.

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite
Magdalene Quiring-Lategahn

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.