Frau irrte nach Unfall durch die Nacht: Auto überschlug sich auf Olfener Straße

Unfall

Zu einem Unfall ist es in der Nacht auf Samstag auf der Olfener Straße gekommen. Ein Auto überschlug sich mehrfach. Bis Passanten das sahen, irrte die verunfallte Frau am Unfallort herum.

Selm, Olfen

, 15.06.2019, 08:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem Verkehrsunfall ist es in der Nacht von Freitag (14. Juni) auf Samstag gekommen. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Folgendes ist passiert: Eine 27-jährige Frau aus Selm war zwischen 1.30 Uhr und 3.28 Uhr auf der Olfener Straße in Richtung Selm unterwegs. Sie geriet mit ihrem Auto zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab - beim Gegenlenken geriet das Fahrzeug dann in den Straßengraben und überschlug sich mehrfach.

Frau irrte an Unfallstelle herum

Auf dem anliegenden Feld kam es zum Stehen. „Nach dem Verkehrsunfall irrte die unter Schock stehende Frau im Bereich der Unfallstelle herum“, erklärt die Polizei.

Passanten bemerkten das Fahrzeug gegen 3.28 Uhr und informierten die Polizei. Aus diesem Grund lässt sich die genaue Unfallzeit zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau bestimmen.

Fahrerin hatte laut Polizei Alkohol getrunken

Die Fahrzeugführerin verletzte sich bei dem Unfall und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. „Die Fahrzeugführerin stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke“, teilt die Polizei außerdem mit. Aus diesem Grund wurde der Frau eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden von circa 4500 Euro.

Lesen Sie jetzt