Der Bauplatz für das neue Hotel steht noch nicht zur Verfügung. Weil die Zukunft des Hallenbades noch nicht feststeht. © Arndt Brede
Hotelneubau

Geplantes Hotel in Selm: Corona-Krise bringt Stadt in eine Warteschleife

Als Bürgermeister Mario Löhr beim Neujahrsempfang verkündete, es gebe bald ein 100-Betten-Hotel in Selm, war das eine Knallernachricht. Die Anfangseuphorie ist nicht weg, aber gedämpfter.

Ein Hotel mit 100 Beten für Selm. Klingt herausfordernd. Wer kommt als Investor, in Frage? Wer würde überhaupt ein solches Hotel aufsuchen? Wo ist ein Bauplatz? Faktoren, die bedacht werden wollen. Fragen, die auf Antworten warten. Normalerweise.

Stadtspitze ist „positiv gestimmt“

Weitere Schritte diskutieren

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.