Ein Gruppe Männer zieht an der einen Seite eines Taus.
Die Borker Schützen haben den vom Männerring Netteberge ausgerichteten Wettbewerb für sich entschieden. © Jürgen Weitzel
Mit Video

Highlandgames in Netteberge: Borker Schützen holten sich den Sieg

Die Schützenvereine aus Selm haben sich am Samstag (6.8.) zum Mehrkampf getroffen: Der Männerring Netteberge hatte nach langer Corona-Pause wieder zu den Highlandgames geladen.

Hauruck! Auf Netteberge – also quasi in den Highlands von Bork – hat am Samstag (6. August) der „Große Preis der Selmer Vereine“ stattgefunden. Zum ersten Mal seit der pandemiebedingten Pause hatte der Männerring den Mehrkampf aller Selmer Schützenvereine wieder organisiert und alle Spiele vorbereitet. Vorbild waren wie immer Highlandgames nach schottischer Tradition.

Schützenvereine loben die Veranstaltung

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.