Guido Vortmann ist Baumexperte und bei der Feuerwehr in Cappenberg und weiß, worauf zu achten ist, damit es nicht zum Waldbrand kommt.
Guido Vortmann ist Baumexperte und bei der Feuerwehr in Cappenberg und weiß, worauf zu achten ist, damit es nicht zum Waldbrand kommt. © Daniel Magalski
Waldbrandgefahr

Hitze und Waldbrandgefahr in Selm und Lünen: Experte räumt mit Irrtümern auf

Es ist heiß draußen, die Luft steht und die Wälder werden immer trockener. Das fördert die Waldbrandgefahr. Ein Experte aus Cappenberg weiß genau, worauf jetzt im Wald zu achten ist.

Der Deutsche Wetterdienst warnt für Dienstag, 19. Juli, vor Hitze in weiten Teilen Deutschlands. Und Hitze bedeutet Trockenheit. Das wird vor allem in Feld und Wald schnell gefährlich. Wie man einen Waldbrand vermeidet, haben wir bei Profis erfragt.

Nordkreis Unna hat ausgedehnte Mischwälder

Waldbrandgefahr auf höchster Stufe

Oft verbreitete Irrtümer

Wenn man ein Feuer entdeckt

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.