Hitzerekord sorgt in Selm für leere Regale: Gibt es überhaupt noch Ventilatoren im Handel?

hzHeißer Sommer

Bei 40 Grad wird es auch in Wohnungen und Büros ziemlich warm. Ventilatoren sind ein beliebtes Mittel dagegen. Wenn man noch einen bekommt. In Selm wird das schwierig.

Selm

, 30.07.2019 / Lesedauer: 3 min

In der vergangenen Woche wurden Rekorde gebrochen. Zuerst wurde in Geilenkirchen bei Aachen ein neuer Hitzerekord gemeldet, dann folgten weitere Städte mit neuen Bestwerten und bis zu 42,6°C. Bei solchen Temperaturen ist ein Ventilator für viele die einzige Hilfe - oder gleich mehrere. Doch wo gibt es überhaupt noch welche in Selm? Oder sind alle Ventilatoren bereits ausverkauft?

„Wenn wir welche hätten, würden wir gerne Ventilatoren verkaufen“, sagt Herbert Reuter, Inhaber des Fachgeschäfts Knümann. „Aber wir bekommen keine mehr nach.“ Schon vor einigen Wochen habe er die letzten Ventilatoren verkauft. „Die Regale sind leer“, gesteht er. Noch am vergangenen Freitag habe er Großhändler kontaktiert und versucht, noch einige nachzubestellen. Doch auch die konnten ihm nicht helfen.

„Wenn die Zulieferer nichts mehr haben, bekommt man auch nichts mehr“

Ähnlich ist es auch beim Fernsehhaus Krampe. „Bei der letzten Hitzeperiode vor drei bis vier Wochen haben wir alle verkauft“, erzählt Inhaber Michael Krampe. Aktuell sei in seinem Geschäft „nichts mehr zu haben“. Das liege an den Produktionszeiträumen der Hersteller.

„Wenn es einmal ausverkauft ist, wird nichts mehr produziert.“ Denn nun noch mal mit der Produktion zu beginnen, sei schlichtweg zu spät. „Die fangen nicht noch mal an, im Juni oder Juli neue Ventilatoren zu produzieren“, erklärt er.

„Es ist ein Saisongeschäft“, sagt auch Markus Dammann vom Baumarkt Hellweg. Auch in seinem Markt gibt es aktuell keinen einzigen Ventilator mehr. In der vergangenen Woche sei der letzte verkauft worden. „Wenn die Zulieferer nichts mehr haben, bekommt man auch nichts mehr“, sagt er.

Ventilatoren sind bestellt, ob sie kommen, steht jedoch noch nicht fest

Das Zentrallager habe ebenfalls keine mehr. Momentan hoffe er allerdings noch darauf, vielleicht noch irgendwo ein paar zu bekommen. Doch ob das am Ende klappt und wie viele es dann wären, wisse er noch nicht.

Auch online gibt es bei der Baumarktkette Hellweg nirgends mehr einen Ventilator zu finden. Klickt man sich auf der interaktiven Karte durch die verschiedenen Standorte, bekommt man überall nur die gleiche Meldung: Nicht auf Lager.

Im Edeka-Center Geldmann sieht es nicht anders aus. Schon seit einiger Zeit gebe es in dem Supermarkt keine Ventilatoren mehr, sagt Mitarbeiterin Elke Decker. „Wir haben aber für Donnerstag welche bestellt“, berichtet sie. Noch sei aber nicht klar, ob der Markt auch welche bekommen wird. „Wir hoffen, dass sie kommen“, sagt sie.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Hitze

Als 30 Grad noch die Ausnahme war: So hat sich der Sommer in 100 Jahren in Selm entwickelt

Hitze in Deutschland: Auch in Selm klettern die Temperaturen in die Nähe der 40 Grad. Wie sah das Sommerwetter der vergangenen 100 Jahren aus? Wie hat sich das Wetter in Selm entwickelt? Von Marie Rademacher

Lesen Sie jetzt