Hundeschwimmen 2022 im Selmer Freibad: Vierbeiner dürfen ins Becken

Redakteurin
Das Becken im Selmer Freibad gehört am 24. September wieder den Vierbeiern: Es findet das Hundeschwimmen statt.
Das Becken im Selmer Freibad gehört am 24. September wieder den Vierbeiern: Es findet das Hundeschwimmen statt. © Goldstein (Archiv)
Lesezeit

Schon wieder ist ein Sommer vorbei – und eine Freibadsaison. Das Wochenende 17./18. September war das letzte, an dem das Selmer Bürgerfreibad in diesem Jahr regulär geöffnet hatte. Aber: Wie schon in den vergangenen Jahren steht danach noch ein besonderes Event an. Das Hundeschwimmen.

Am 24. September (Samstag) gehört das Schwimmbecken in dem Freibad an der Badestraße 26 dann den Vierbeinern. Wie Freibad-Geschäftsführer Markus Jungeilges im Gespräch mit der Redaktion erklärt, können zwar auch Herrchen und Frauchen mit ins Wasser – die meisten lassen das aber, weil es Ende September dazu in der Regel schon zu kalt ist. Der Kiosk im Freibad wird zu dieser Gelegenheit noch einmal geöffnet sein.

Drei Euro Eintritt pro Hund

Der Eintritt fällt bei der Aktion nicht pro Person an, sondern pro Hund. Drei Euro kostet der Spaß pro Vierbeiner. Herrchen und Frauchen können sich das Hundeschwimmen kostenlos anschauen. Von 12 Uhr bis 18 Uhr am Abend dauert die Aktion. Danach ist der Badebetrieb im Freibad für 2022 endgültig zu Ende – und der Sommer auch.