Für Beschäftigte in Pflege- und Gesundheitsbereichen gilt seit März eine Impfpflicht.
Für Beschäftigte in Pflege- und Gesundheitsbereichen gilt seit März eine Impfpflicht. © picture alliance/dpa
Seniorenbetreuung

Impfpflicht in Lünen und Selm: Pflegedienst stellt Mitarbeiter frei

Seit Mitte März müssen Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitsbereich gegen das Coronavirus geimpft sein. In Lünen und Selm trifft das auf die meisten zu – einige ließen sich nicht überzeugen.

Mit der so genannten „Einrichtungsbezogenen Impf-Pflicht“ wollte die Bundesregierung dafür sorgen, dass es zu keinen weiteren Corona-Ausbrüchen in Krankenhäusern oder Senioreneinrichtungen kommt. Seit März ist das Vorhaben rechtskräftig. Bei den Pflegediensten in Lünen und Selm hat die Impfpflicht kaum Auswirkungen auf die Personalplanung.

Freistellung konnte kompensiert werden

Kreis Unna hat noch keine Verbote ausgesprochen

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.