Jürgen Walter rückt an die Spitze der SPD-Ratsfraktion Selm

hzSPD-Ratsfraktion

Es hätte ein reibungsloser Start in die neue Ratsperiode für die SPD-Fraktion Selm sein können. Doch es kam ganz anders. Und so sieht die Fraktion jetzt nicht so aus wie es eigentlich geplant war.

Selm

, 04.11.2020, 11:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Montagabend, 2. November, war für die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Selm der Abend der konstituierenden Sitzung. Also der Sitzung, in der die Verantwortung innerhalb der Fraktion geklärt und festgezurrt wurde. Nicht einfach in einer Zeit, in der die Partei um den langjährigen Ratsvertreter Wolfgang Steinberg trauert, der auch der designierte stellvertretende Fraktionsvorsitzende war. Nicht einfach in einer Zeit, in der neben der langjährigen stellvertretenden Bürgermeisterin und Stadtverbandsvorsitzenden Jutta Steiner auch Wolfgang Jeske die Fraktion verlassen hat. Jeske hatte, ehe er die Fraktion verließ, in einer internen Stadtverbandssitzung die meisten Stimmen bekommen, als es darum ging, einen Kandidaten für den Fraktionsvorsitz zu benennen.

Das sind Entwicklungen, die direkte Auswirkungen auf das Personaltableau für die neue Ratsperiode haben. Und so kam die Fraktion am Montagabend zusammen und musste sich auch an der Spitze neu sortieren. Die gewählten Ratsmitglieder gedachten jedoch zunächst zweier Verstorbener, deren Tod die letzten Tage stark geprägt hatte: Zum einen des verstorbenen Sohnes des Fraktionsmitglieds Peter Sowislo, insbesondere aber des verstorbenen Wolfgang Steinbergs.

Jetzt lesen

Die Verteilung der Fraktionsposten sieht nun so aus: An die Spitze der Fraktion wurde in jeweils einstimmiger Wahl der Vorsitzende Jürgen Walter mit seinen beiden Stellvertretern Stefan Kühnhenrich und Michael Feige gewählt, als Schriftführer wurde Erdal Macit als weiteres Mitglied stimmberechtigt in den Vorstand der Fraktion gewählt.

Zur Unterstützung der Arbeit der Fraktion wurde ebenfalls einstimmig Jesaja Michael Wiegard als Fraktionsgeschäftsführung gewählt, er nimmt in dieser Funktion beratend ohne Stimmrecht an den Sitzungen teil.

Zu Revisoren der Fraktionskasse wurden einstimmig Benedikt Hülsbusch und Rolf Ohligschläger gewählt.

Jetzt lesen

Nach dem Austritt von Jutta Steiner und Wolfgang Jeske hatte die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Selm nur noch acht statt zehn Sitze gehabt. Nachgerückt war zuvor Peter Sowislo für Thomas Orlowski, der auf Platz 1 der Reserveliste sicher in den Rat eingezogen war. Weil er aber neuer Selmer Bürgermeister ist, gehört er dem Rat automatisch an. Somit wurde ein Sitz frei. Den übernimmt Peter Sowislo.

Seit Montagabend besteht die Fraktion aus neun Mitgliedern. Die Fraktion beschloss die Aufnahme von Werner Sell als Mitglied der Fraktion. Sell nimmt sein Ratsmandat vom mittlerweile aufgelösten Verein Wir für Selm zur SPD mit. Insgesamt gehören zur Fraktion die gewählten Ratsmitglieder Michael Feige, Sven Hüser, Benedikt Hülsbusch, Stefan Kühnhenrich, Erdal Macit, Rolf Ohligschläger, Werner Sell, Peter Sowislo und Jürgen Walter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt